By Olaf Kunde

Magisterarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, observe: 1,7, Technische Universität Dresden (Kommunikationswissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Das Bild, speziell das fotografische Bild, nimmt als Kommunikationsform in unserer bedingungslos schnellebigen Kultur eine herausragende place ein. Dem Wahrheitsanspruch der uralten chinesischen Weisheit, der zufolge einem Bild mehr Bedeutung zukommt als tausend Worte, ist wohl auch heute wenig entgegenzusetzen. Eine Fotografie soll vor allem Informationen vermitteln oder eine Geschichte erzählen, eine interessante Geste einfangen, eine besondere Mimik, ein Lächeln zeigen, Gefühle auslösen. Den richtigen, perfekten second in Verbindung mit einem geschulten Auge für eine optimale Bildgestaltung, festzuhalten und ihn gewissermaßen Zeit unabhängig erstarren zu lassen, das battle und ist der große Vorteil des ambitionierten Fotojournalismus gegenüber den fortlaufenden, unruhigen Fernsehbildern. Diese sind im eigentlichen Sinne auch nur ´bewegte Fotografien´. Wichtig hierbei ist die Wahl des Motivs, aber ob es unsere Aufmerksamkeit fesseln kann, hängt im Besonderen von der Wahl der ästhetischen Mittel, das heißt der Gestaltung der Komposition des Fotos ab. Die Fotografie wird geleitet von gewissen Grundregeln, welche schon lange in Grafik und Malerei gelten. Die Nähe zur Malerei und Grafik erklärt sich durch die Nutzung oder Umkehrung ihrer kunstgeschichtlich gewachsenen Erfahrungswerte in shape der grafischen Gestaltungsmittel, beispielsweise der Bildlinienführung, Perspektiven. Interessant in diesem Kontext ist die Tatsache, dass die meisten frühen Pioniere der Fotografie sich vorher mit Malerei beschäftigt haben.
Fraglich ist hier natürlich die enge Beziehung und besondere Nähe zur Kunst oder zu einem Kunstcharakter. Aber haben nicht zum Beispiel Fotos in Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen neben der übermittelten info oder Nachricht oft künstlerische oder werbetechnische Aspekte und Merkmale! Das alles vollzieht sich im Ermessens-Spielraum des Fotografen, der die Redaktion („Zeitungszensur“) durch „ ... Hinzufügen von ästhetischen, politischen und erkenntnis-theoretischen Elementen in sein Bild ... “ nach seinem Sinne ´täuschen´ kann. In diesem Sinne kann die Zeitung oder Zeitschrift ebenso die hinzugefügten Elemente zur Bereicherung ihres spezifischen Profils nutzen . Ein kreativer Prozess kommt in Gang, von dem beide Seiten profitieren können, vorausgesetzt der Fotograf verfügt über bildgestalterische und handwerkliche Kompetenz.

Show description

Read Online or Download Geschichte des Fotojournalismus (German Edition) PDF

Similar writing reference books

Get Making News in India: Star News and Star Ananda PDF

Post-liberalisation India has witnessed a dramatic development of the tv in addition to on-screen photos of the glitz and glamour of a colourful, ‘shining’ India. via a close ethnographic research of superstar information and famous person Ananda regarding interviews, observations and content material research, this booklet explores the milieu of 24-hour inner most information channels in India this present day.

Politicians, the Press, and Propaganda: Lord Northcliffe and - download pdf or read online

Politicians, the click and Propaganda represents the newest and so much broad learn on Alfred Harmsworth (Lord Northcliffe), one of many "press lords" who prompted British politics and coverage through the First international conflict. Thompson's is the one research to accommodate Northcliffe and the inseparable caliber of his public and political profession from his journalism.

Get Sports Journalism: A Multimedia Primer PDF

Activities Journalism is a entire advisor to the aim, ideas and perform of this specified occupation. Now in an absolutely revised and up to date moment variation, together with very important new fabric on social media and the increase of online journalism, this is often nonetheless the single publication to discover the basics of activities reporting throughout each media platform.

Determinanten der Auslandsberichterstattung: Eine - download pdf or read online

Christine Heimprecht zeigt anhand einer Weiterentwicklung theoretischer Konzepte der Nachrichtenwerttheorie sowie einer Mehrebenenanalyse des internationalen Nachrichtenflusses aus sixteen Ländern, wie Journalisten in den verschiedensten Regionen der Welt Auslandsnachrichten gestalten, woran sie sich bei der Darstellung des Auslands orientieren und welche Einflüsse der Gesellschaft die Arbeit der Journalisten prägen.

Extra info for Geschichte des Fotojournalismus (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Geschichte des Fotojournalismus (German Edition) by Olaf Kunde


by Ronald
4.0

Rated 4.66 of 5 – based on 38 votes