By Nicolai Tschirner

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - advertising and marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, observe: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Gutenberg tuition of administration and Marketing), Sprache: Deutsch, summary: Die allseits bekannten Probleme des demographischen Wandels und dem damit einhergehenden, prognostizierten Mangel an potenziellen Führungskräften führen zu einem
vermehrten Interesse der Unternehmen am Aufbau einer eigenen attraktiven Arbeitgebermarke oder auch organization model genannt (Stotz, 2009, S. 1). Um in der heutigen
Zeit einen Wettbewerbsvorteil zu generieren und ein Alleinstellungsmerkmal zu besitzen, benötigt ein Unternehmen die richtigen Mitarbeiter, die sogenannten High-Potentials. Die
Rekrutierung und die nachhaltige Bindung dieser Mitarbeiter stellen demnach einen entscheidenden Erfolgsfaktor im globalen Wettbewerb dar und wurden zuletzt mehrfach in
der Wissenschaft und der Unternehmenspraxis bestätigt (Simon et al., 1995, S. 86ff). Es ist leicht nachzuvollziehen, dass es in den kommenden Jahren zu einem „war for skills“ auf
globaler Ebene kommen wird, der erstmals von Mc Kinsey in einer im Jahre 1997 erstellten Studie angesprochen wurde. In diesem Wettbewerb sich die konkurrierenden Unternehmen
versuchen bestmöglich auf dem Arbeitsmarkt zu präsentieren, um somit die immer knapper werdende Anzahl an hochqualifizierten Mitarbeitern und Führungskräften für sich zu
gewinnen (o.V., www.mckinsey.com, 2001, S. 1ff). Der zukünftige Personalbedarf kann folglich nur durch die Differenzierung als Arbeitgeber und der gezielten Beeinflussung der
Präferenzen der Bewerber abgesichert werden. Durch externes agency Branding muss es dem Unternehmen gelingen, eine Vorreiterstellung bei den Bewerbern einzunehmen und
somit zum Employer-of-the-Choice zu werden (Petkovic, 2008, S. 9f). Grundlegend werden demnach die Marketingmaßnahmen der Produktvermarktung auf die Markenführung von
Arbeitgebermarken übertragen, welche dem Unternehmen die Möglichkeit bieten, sich gegenüber den Mitarbeitern und potenziellen Bewerbern als attraktives Unternehmen zu
positionieren (Petkovic, 2008, S. 3).

Show description

Read Online or Download Is fashion not in fashion anymore? Wirkungen des Employer Branding auf die Rekrutierung von Mitarbeitern: Automobilbranche vs. Textilbranche (German Edition) PDF

Best marketing & sales books

John O'Shaughnessy,Nicholas O'Shaughnessy's The Undermining of Beliefs in the Autonomy and Rationality PDF

This e-book examines glossy intake, targeting innovations of autonomy and rationality. in recent times, traditional principles of 'free will' have come less than assault within the context of patron selection and equally, postmodernists have sabotaged the very idea of patron rationality. O’Shaughnessy and O'Shaughnessy undertake a moderating standpoint, reviewing and critiquing those assaults with a purpose to paintings in the direction of a extra nuanced view of the patron: neither fullyyt self reliant nor completely rational.

New PDF release: Sales Excellence: Systematic Sales Management (Management

This e-book provides a truly novel and strategic method of revenues administration, a space that has suffered from an absence of class in perform. This content-rich and thought-provoking publication has a truly precise positioning: It considers the revenues functionality of a company at a really excessive, strategic point and gives particular information in handling not only a number of direct reviews yet a whole association?

Fair Trade, Sustainability and Social Change (International by I. Hudson,M. Fridell PDF

The authors severely evaluation the reasonable exchange movement's position in pursuing a extra simply and environmentally sustainable society. utilizing reasonable alternate as a case research of the shift towards non-state kinds of governance, they specialise in its position not just as a regulatory device, yet as a catalyst for broader social and political transformation.

Get Landscape and Branding: The promotion and production of PDF

Panorama and branding explores the best way panorama is conceptualised, conceived, represented and designed through pros in a brand-driven age. panorama - incorporating tangible actual house in addition to intangible suggestions, narratives, photographs, and studies of position - is built by way of a couple of inventive industries.

Additional info for Is fashion not in fashion anymore? Wirkungen des Employer Branding auf die Rekrutierung von Mitarbeitern: Automobilbranche vs. Textilbranche (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Is fashion not in fashion anymore? Wirkungen des Employer Branding auf die Rekrutierung von Mitarbeitern: Automobilbranche vs. Textilbranche (German Edition) by Nicolai Tschirner


by Paul
4.5

Rated 4.45 of 5 – based on 21 votes