Download PDF by R.M. Golden: The Huguenot Connection: The Edict of Nantes, Its

By R.M. Golden

Richard M. Golden probably the main well-known occasion in Louis XIV's lengthy reign (1643-1715) used to be the Revocation of the Edict of Nantes, issued by way of the French king on 17 October 1685 and registered 5 days later through the parlement of _Paris, a sovereign judicial establishment having jurisdiction over nearly one-half of the dominion. The Edict of Fontainebleau (the Revocation's technical identify, derived from the palace southeast of Paris the place Louis had signed the act) declared unlawful the general public career of Calvinist Protestantism and led possibly as many as 200,000 Huguenots/ as French Protestants have been identified, to escape their place of birth. They did so regardless of royal decrees opposed to emigration and the tough punishment (prison for ladies, the galleys for males) expecting these stuck escaping. The Revocation is a landmark within the checkered background of spiritual toleration (or intolerance); Huguenots, many Roman Catholics, and historians of all persuasions have heaped scorn on Louis XIV for retreating the Edict of Nantes, issued by way of his grandfather, Henry IV (1589-1610). King Henry had proclaimed the 1598 Edict to be either "perpetual" and "irrevocable. " even if one absolutist king couldn't bind his successors and even supposing "irrevocable" within the context of French legislation easily intended irrevocable until eventually outdated by way of one other edict, historians have accused Louis XIV of two breaking religion with Henry IV and the Huguenots. Louis did merely what Henry prob­ ably may have performed had he possessed the considered necessary power.

Show description

Read More

Read e-book online Neue Geschäftsmodelle in der Musikindustrie: PDF

By Michael Warm

Masterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, enterprise, word: 1,6, Steinbeis-Hochschule Berlin (School of administration and Innovation), 128 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Seit einigen Jahren kommt es zu einem dramatischen Umsatzrückgang und einer hohen Veränderungsdynamik in der bisher überwiegend auf den Verkauf von Tonträgern konzentrierten Musikindustrie. Trotz rückläufiger Absatzzahlen von CDs kann davon ausgegangen werden, dass mehr Musik als je zuvor gehört wird.

Durch die Digitalisierung und das net hat das Kultur- und Konsumgut Musik erheblich an Relevanz gewonnen. Insbesondere die traditionellen Marktteilnehmer stehen vor der Herausforderung, in diesem Umfeld leading edge Geschäftsmodelle zu finden, die den geänderten Lebensgewohnheiten der Musiknutzer entsprechen und ihnen gleichzeitig das wirtschaftliche Überleben sichern.

Im Rahmen dieser Arbeit werden unter Verwendung des 5-Kräfte-Modells von PORTER die Triebkräfte für die gegenwärtige und zukünftige Wettbewerbsintensität in der Musikindustrie untersucht. Basierend auf der beschriebenen Markt- und Wettbewerbssituation werden durch die Operationalisierung des Komparativen Konkurrenzvorteil-Konstruktes (KKV) von BACKHAUS/SCHNEIDER wichtige Kompetenzen für die Erlangung eines Wettbewerbsvorteils in diesem Markt abgeleitet.

Auf foundation der Wertschöpfungskette werden die bedeutendsten Marktteilnehmer identifiziert und in fünf strategische Gruppen mit ähnlicher Ressourcenausstattung und Marktbearbeitungsstrategie zusammengefasst. Bei den strategischen Gruppen (Technologieanbieter, Musik-Communities, Major-Labels, Endgerätehersteller und Online-Musikservices) wird die Ausprägung der erarbeiteten Kompetenzanforderungen zur Erzielung von KKVs analysiert und bewertet.

Auch wenn diese Arbeit nicht abschließend beantworten kann, wie neue Geschäftsmodelle in der Musikindustrie erfolgreich etabliert werden, stellen die Ausführungen einen Bezugrahmen dar, um Geschäftsmodelle verschiedener Marktteilnehmer besser zu verstehen und differenziertere Aussagen zu den Erfolgspotenzialen unterschiedlicher Spieler treffen zu können.

Show description

Read More

Unternehmenskultur im Strategischen Kompetenzmanagement - download pdf or read online

By Hanno Fichtner,Prof. Dr. Jörg Freiling

Hanno Fichtner stellt die unterschiedlichen Richtungen der Unternehmenskulturforschung dar und präsentiert detailliert die Prozesse der Entstehung von Erfolg, um aufzuzeigen, wo die Wirkung der Unternehmenskultur ansetzt. Im Rahmen einer Theorie der Unternehmung zeigt er auf, wie die Unternehmenskultur erklären hilft, dass Unternehmen als establishment überhaupt existieren.

Show description

Read More

Linked Enterprise Data: Management und Bewirtschaftung by Tassilo Pellegrini,Harald Sack,Sören Auer PDF

By Tassilo Pellegrini,Harald Sack,Sören Auer

Betriebliches Informations- und Wissensmanagement steht zunehmend vor der Herausforderung verteilte Datenbestände zusammenzuführen und sinnvoll zu vernetzen. Hierbei gewinnen vor allem Semantic net Technologien und darauf basierende Dienste an Bedeutung. Sie unterstützen die Herstellung vernetzter Wissensbasen und vereinfachen den Zugriff auf und die Veröffentlichung von verteilt vorliegenden Datensätzen sowohl innerhalb als auch außerhalb der Unternehmensgrenzen.
Unter dem Begriff „Linked firm facts“ demonstriert der vorliegende Band, wie Semantic net Technologien in einer business enterprise sinnvoll zum Einsatz gebracht werden können, um Mehrwert aus bestehenden Informationsbeständen zu generieren und die Fülle an qualitativ hochwertigen Datenquellen im world-wide-web für Produkt- und Service-Innovationen zu nutzen.

Show description

Read More

Können Sie gerade frei sprechen? Existenzgründung in der - download pdf or read online

By Daniel Schmitz

"Träumen Sie schon lange von einer Selbstständigkeit in der Personalberatung? Verwirklichen Sie Ihren Traum endlich!
Wer sich selbstständig machen will, steht vor einer Menge offener Fragen: Wie sieht der Markt aus? Welche Dienstleistungen fragen Kunden nach? Wie airplane ich meine Unternehmung realistisch? Welche Punkte muss ich bei der Gründung beachten? Wie sieht ein Businessplan aus und was once muss dieser beinhalten um einer Prüfung für eine Förderung standzuhalten? Wie sieht eine finanzielle Planung aus?
Dieses Buch führt Sie nach und nach an einen fertigen Beispiel-Businessplan heran, welcher einer realen Existenzgründung zu Grunde gelegen hat und heute noch für die Überprüfung der finanziellen Ziele genutzt wird. Sie werden am Ende dieses Buches den Aufbau und den Inhalt eines Businessplans verstehen und für Ihre Bedürfnisse anpassen können.
Sie werden einen Überblick über den Markt der Personalberatung erhalten und wissen, welche Schritte bei der Planung Ihrer Existenzgründung wichtig sind.
Eine Kundenumfrage mit den detaillierten Ergebnissen hilft Ihnen, Ihre Dienstleistungen ""nahe am Markt"" zu planen und zu gestalten, so dass Sie wettbewerbsfähig aus Ihrer Gründungsphase hervorgehen werden.
Mit diesem Buch liegt Ihnen ein realistisches Vorbild für eine erfolgreiche Existenzgründung vor, dessen Businessplan in shape einer Diplomarbeit durch mehrere Hochschulprofessoren und Dozenten überprüft wurde.
Eine fachkundige Stelle hat den hier enthaltenen Businessplan genehmigt und die Arbeitsagentur hat diesen für eine Förderung mit dem Gründerzuschuss zugelassen."

Show description

Read More

New PDF release: Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen (German Edition)

By Kai Heib,Johannes Möller

Mitte der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts vergab das damalige Bundesministerium für Gesundheit den Auftrag zur "Analyse von Prinzipien der Akkreditierung und Zertifizierung von Gesundheitseinrichtungen im Ausland". Ergebnisse dieser Studie wurden von Swertz et al. (1998) veröffentlicht. Im Rahmen dieser Studie kristallisierten sich mehrere Gesundheitseinrichtungen heraus, welche bereits seit geraumer Zeit mit Konzepten des Qualitätsmanagements experimentierten - darunter das Kantonale Spital in Grabs. Das Kantonale Spital Grabs, welches der Akutversorgung im schweizerischen Kanton St. Gallen dient, bot einige Jahre lang ein wichtiges Anwendungs- und Analysefeld für verschiedene Konzepte des Qualitätsmanagements in Gesundheitsorganisationen. Sie wurden bereits aus dem Blickwinkel des Anwenders (Möller et al. 2003) und auch im wissenschaftlichen Kontext (Möller et al. 2005) dargelegt. Das vorliegende Buch steht in einer Entwicklungslinie mit den o.g. Werken und markiert den vorerst letzten Beitrag dieser kleinen Schriftenreihe. Darin wurde am Beispiel des Prozesskriteriums aufgezeigt, welche Erkenntnisse eine systematische Meta-Analyse von Anwendungen des Qualitätsmanagements in Gesundheitseinrichtungen hervor bringen kann. Es bleibt dem Leser überlassen, die gewählte Vorgehensweise auf andere Kriterien des EFQM-Modells oder andere Gesundheitseinrichtungen zu übertragen und daraus ebenfalls Nutzen für die eigene service provider zu ziehen.

Show description

Read More

Bastian Schuler's Elektromobilität und Elektrofahrzeuge: Ökonomische Bewertung PDF

By Bastian Schuler

Derzeit vergeht kaum ein Tag, an dem die Medien nicht über das Thema Elektromobilität berichten. Renommierte Hersteller überschlagen sich heute bei der Ankündigung (teil-)elektrifizierte Antriebsvarianten einzuführen. Die internationale Politik überbietet sich mit Fördermaßnahmen. Auch die deutsche Politik hat sich dieser Entwicklung angenommen und mit den Beschlüssen zu Meseberg den 'Nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität' verabschiedet. Bis im Jahr 2020 sollen 1 Million Elektrofahrzeuge in Deutschland zugelassen sein. Hierbei wird teilweise der Eindruck vermittelt, dass die Entscheidung bereits gefallen ist und die zukünftige Mobilität rein elektrisch sein wird.
Bemerkenswert ist jedoch, dass trotz der ambitionierten Ziele der deutschen Politik, zum aktuellen Zeitpunkt wenig über die ökonomischen und ökologischen Auswirkungen einer Einführung der Elektromobilität in Erfahrung gebracht wurde. Hierzu möchte die vorliegende Studie einen Beitrag leisten und Elektrofahrzeuge im Jahr 2020 ökonomisch bewerten. Grundlage bildet dabei das Ziel des 'Nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität'. Dabei wird die kritische Annahme getroffen, dass es sich bei der Vorgabe um ausschließlich reine Batteriefahrzeuge handelt. Einleitend wird eine kurze Einführung in das Thema Elektromobilität gegeben. Dabei wird die Sicht der wichtigsten Akteure, die an einer erfolgreichen Einführung beteiligt sind, dargestellt. Anschließend wird eine Übersicht über den aktuellen Stand der Technik gegeben. Im Anschluss an die Einführung in die Elektromobilität erfolgt die ökonomische Bewertung von reinen Batteriefahrzeugen im Jahr 2020. Im ersten Teil der wirtschaftlichen examine sollen die Ziele der Bundesregierung aus gesamtwirtschaftlicher Sicht beurteilt werden. Im zweiten Teil wird die Wirtschaftlichkeit von reinen Batteriefahrzeugen aus Sicht des Endnutzers analysiert. Auf Grundlage der einzelwirtschaftlichen examine wird das theoretische Marktpotenzial bestimmt. Damit die Wirtschaftlichkeitsanalyse einen möglichst breiten Rahmen bekommt, wird die ökonomische Bewertung für insgesamt sixteen Szenarien durchgeführtBastian Schuler studierte an der Universität zu Köln Betriebswirtschaftslehre und erlangte dort 2010 seinen Abschluss als Diplomkaufmann. Bereits während seines Studiums entwickelte er ein besonderes Interesse für das Thema Nachhaltigkeit im Bereich Energiewirtschaft und Mobilität. Diese beiden Schwerpunkte verknüpfte er in seiner Abschlussarbeit über das Thema Elektromobilität. Zum selben Thema veröffentlichte er als Co-Autor ein Fachartikel in der Zeitschrift für Verkehrswissenschaft. Neben seinem Studium engagierte er sich bei oikos Köln e.V. - scholars for Sustainable Economics and Management.

Show description

Read More

New PDF release: Psychiatry in an Anthropological and Biomedical Context:

By G. Verwey,L. Richards

within the interval among approximately 1820 and approximately 1870 German psychiatry was once born and reborn: fust as anthropologically oriented psychiatry after which as biomedical psychiatry. There has, so far, been almost no systematic exam of the philosophical factors which decided those conceptions of psychiatry. the purpose of our research is to make up for this omission to the simplest of our skill. The paintings is aimed toward a truly various readership: within the first position historians of technology (psychiatry, drugs, psychology, body structure) and psychiatrists (psychologists, physicians) with an curiosity within the philosophical and ancient elements in their self-discipline, and within the moment position philosophers operating within the fields of the historical past of philosophy, philosophy of technology, philosophical anthropology and philosophy of drugs. The constitution and content material of our learn were made up our minds by means of an try to stability various methods to the ancient fabric. One technique emphasises the philosophical literature and appears on the query of how during which respectable philosophy decided the self-conception (Selbstverstiindnis) of the technological know-how of the day (Chapters 2 and 4). the opposite stresses the clinical literature and is worried with throwing gentle on its philosophical implications (Chapters 1 and 3).

Show description

Read More

Download e-book for kindle: Practical Gamma-ray Spectroscopy by Gordon Gilmore

By Gordon Gilmore

The Second Edition of Practical Gamma-Ray Spectrometry has been thoroughly revised and up to date, delivering complete insurance of the entire gamma-ray detection and spectrum research procedures. Drawn on decades of educating event to provide this uniquely functional quantity, matters mentioned comprise the beginning of gamma-rays and the problem of caliber insurance in gamma-ray spectrometry. This new version additionally covers the research of decommissioned nuclear crops, laptop modelling platforms for calibration, uncertainty measurements in QA, and lots of extra topics.

Show description

Read More

Asset Pricing: Zur Bewertung von unsicheren Cashflows mit - download pdf or read online

By Michael Vorfeld

Michael Vorfeld zieht zur Bewertung von unsicheren Cashflows Bewertungsmodelle heran und unterzieht die wesentlichen Forschungserkenntnisse wie z.B. die Zeitvariabilität einer empirischen Überprüfung. Er identifiziert unter den analysierten statischen und dynamischen Modellen das Pricing-Modell, welches die Aktienrendite am ehesten zu erklären vermag.

Show description

Read More